Logo Diamantschmuck Shop

ARTEN VON LINKS

Suchen Sie eine bestimmte Halskette oder ein bestimmtes Armband? Dann ist es nützlich zu wissen, nach welcher Art von Link Sie suchen. Wir haben hier eine Liste der häufigsten Links für Sie zusammengestellt. Die Liste ist alphabetisch geordnet.

Anker-Link

Es handelt sich um eine Kette aus ovalen, manchmal leicht eckigen Gliedern. Dies ist eine etwas modernere Art von Kette.

Anker-Link

Bamboo link

Dies ist ein subtiler Link mit einem glatten Aussehen. Die Schnur wechselt zwischen Kugeln und geschlossenen Röhren.

Link Bismark

Eine Doppelgliederkette. Auf beiden Seiten werden die gleichen Glieder verwendet, die über die gesamte Kette hinweg zusammengelötet werden. Manchmal ist die Innenseite glatt, so dass eine Art drittes Glied entsteht.

BISMARK-GLIEDERKETTE

Sphärische Verbindung

Die Kugelkette ist eine Schnur aus Kugeln, die oft mit einem Stift verbunden sind.

Sphärische Verbindung

Cardano-Verbindung

Ein cardano link hat ein schuppenartiges, elegantes Aussehen. Oft rund, manchmal flach. Die Glieder haben eine ovale Form und sind so zusammengelötet, dass sie eine elegante, glatte Kette ergeben.

Cardano-Verbindung

Für immer geschlossen

Eine starke Konstruktion mit einer Abwechslung von großen ovalen Gliedern mit einem eckigen äußeren
außen und ein kleineres ovales Glied. Ein zeitloses Design.

Für immer geschlossen Gliederkette

Cobra-Link

Ein eleganter Link zum Anschauen. Es handelt sich um eine runde oder flache Kette aus eng aneinander gelöteten dreieckigen Gliedern.

Cobra-Link

Kubanische Kette

Dies ist eine extreme Version des Gourmet-Links. Die kubanische Gliederkette ist breit und massiv. Häufig sind sie auch mit Edelsteinen wie Diamanten besetzt. Dies wird auch als "Eiskette" bezeichnet.

Klassische kubanische Kette (Gold)
Gefrorene kubanische Kette (Gold)

Fantasie-Link

Das kann alles Mögliche sein. Viele Silberschmiede möchten etwas Einzigartiges herstellen. Es gibt nicht immer einen Namen dafür, deshalb fassen wir es unter der Rubrik Fantasie zusammen. Hier sind einige Beispiele.

Fantasie-Link
Fantasie-Link

Figaro-Link

Ein echter Klassiker. Zwischen jeweils 3 (manchmal auch mehr) Gourmet-Links wird ein längerer Link gesetzt. Gut zu wissen: Der Name leitet sich von dem Hauptdarsteller Figaro aus der italienischen Oper "Barbier von Sevilla" ab.

Figaro-Gliederkette

Franco Schakel

Robust und auffällig. Der Franko-Link ist oft etwas breiter als andere Links; er sieht ein wenig aus wie ein quadratischer Zopf aus Gourmet-Links. In Kettenform ist sie für schwere Anhänger geeignet.

Galleriedraht

Besonders Vintage. Galanterie-Garn kann sehr unterschiedlich aussehen. Es kann ein Faden aus Blütenblättern oder ein breites spitzenartiges Muster sein. Es kann auch ein breites Gliederband mit kleinen Kronen am Rand sein. Was diese Art von Halskette gemeinsam hat, ist ein breites Band aus dekorativen Formen, die ihr ein romantisches Aussehen verleihen.

Galeriedraad Gliederkette und Armband

Verdrehte Verbindung

Eine sehr feminine Art von Gliedern im Twist-Design, die auch als Seil bezeichnet wird, weil sie wie ein Seil aussieht. Es sind viele kleine Glieder, die den Twist bilden. Das gedrehte Glied erhält durch die Reflexion des Lichts ein schönes Funkeln, das durch die verschiedenen Winkel entsteht, die man sehen kann.

Verdrehte Verbindung

Gourmet-Link

Ein weiterer echter Klassiker. Der meistgenutzte Link auf unserer Website. Es handelt sich um ein ovales Glied mit einer leichten Drehung darin. Es gibt eine Reihe von Variationen davon, wie zum Beispiel;

Gourmet-Link
Runder Gourmet-Link
Französischer Gourmet-Link

Unendliche Verbindung

Der Name spricht für sich selbst, es ist ein einziger Kreislauf von Gliedern in Form des Unendlichkeitszeichens.

Kettenglied

Ein weiterer Klassiker. Eine Eins-zu-Eins-Verbindung von runden, halbhohlen Gliedern. Diese Art von Verbindung wird schon seit Jahrhunderten hergestellt. Antike Jasseron-Gliederketten erkennt man daran, dass immer 2 Ringe zusammengelötet sind.

Kettenglied

Königskette/Byzantinischer Link

Dieser Typ, der auch als "King Link" bezeichnet wird, kann fast sofort erkannt werden. Die Schaltung sieht ziemlich kompliziert aus. Es gibt eine runde und eine eckige Variante. Die byzantinische Verbindung wird seit Jahrhunderten genutzt.

Königsglied / Königskette

Verbindung zum Meer

Manchmal auch Gucci-Link genannt. Es handelt sich um eine Variante des Anker-Links, jedoch mit einem Link durch die Mitte des Links.

Verbindung zum Meer

Maschenweite

Die Netzverbindung hat ein elegantes Aussehen. Es handelt sich um eine hohle Röhre, die mit Gold-/Silberdraht umflochten ist. Die Kette ist geschmeidig und eignet sich oft für einen Anhänger.

Maschenweite

Monte-Carlo-Link

Monaco ist nicht nur eine schöne Stadt, sondern auch eine Art von Verbindung. Es ist immer ein besonderes Design zu sehen. Eine Reihe von rechteckigen Gliedern mit einem Stab oder einer Kugel in der Mitte sind durch eine Federform verbunden. In der Regel zweifarbiges Gold.

Monte-Carlo-Link

Omega-Verbindung

Eine sehr stilvolle Halskette, die sich sehen lassen kann. Die Glieder sind rund/halbrund und sehr fest miteinander verbunden. Die Glieder sind sehr glatt poliert und können einen Spiegeleffekt haben.

Omega-Verbindung

S-Gelenk

Der Name spricht für sich, die Glieder haben eine S-Form und sind dicht aneinander gesetzt.
zusammenzustellen.

Verbindung zu Singapur

Es handelt sich um eine doppelgliedrige Kordel aus ovalen, gedrehten Gliedern, die miteinander verwoben sind.

Schlauchverbindung

Diese Glieder sind glatt und rund. Die Glieder liegen eng beieinander und bilden ein Rohr. Die Kette ist flexibel, kann aber nicht geknickt werden.

Schlauchverbindung

Scroll-Schalter

Eine besondere Halskette zu sehen. Jedes Glied ist eine Art aufgerollter Golddraht.

Scroll-Schalter

Link zur Bar

Das spricht für sich selbst. Bei dieser Halskette werden dünne Stäbe miteinander verbunden. Eine subtile und moderne Gliederkette oder ein Armband.

Link zur Bar

Panther-Link

Es handelt sich um ein breites Band aus ovalen Gliedern in mehreren Reihen nebeneinander. Die Glieder sind nicht dicht aneinander gepackt, sondern mit einem halben Glied dazwischen, so dass es ein bisschen wie ein Pantherdruck aussieht.

Prinz von Wales

Zu diesem besonders schönen Namen gehört eine besonders schöne Verbindung. Das sieht ein bisschen aus wie eine Doppelgliederkette. Die Glieder sind immer mit 4 Ringen verbunden.

Prinz von Wales Link

Venezianischer Link

Dies ist eine eingliedrige Kette mit quadratischen Gliedern. Sie bilden eine schlanke und stilvolle Kette, die in der Regel für einen Anhänger geeignet ist.

Venezianischer Link

Fuchsschwanz-Link

Der Fuchsschwanz-Link verdankt seinen Namen seinem Aussehen. Indem man die diagonalen Schlaufen v-förmig miteinander verbindet, erhält die Kette das Aussehen eines Fuchsschwanzes.

Fuchsschwanz-Link

Fischgrätenkette

Diese Verbindung verdankt ihren Namen auch ihrem Aussehen. Die Glieder sind flach und in entgegengesetzter Richtung zueinander verbunden. Es fühlt sich glatt an.

Mit Dank an: Melody Gruppelaar (arbeitet bei Vintagejuwelier.de)